„Mittelmaß ist viel zu wenig“

IV-Tirol Präsident Schretter: Standortvergleiche fallen für Österreich ernüchternd aus. Die Steuerreform ist eine Chance.

Präsident KR Dr. Reinhard Schretter

„Das weitere Abgleiten Österreichs in allen Strandortrankings und der langsame Verlust der Top-Bonität des Landes machen zunehmend ungeduldig. Vor zehn Jahren noch als „das bessere Deutschland“ bezeichnet, hat Österreich mittlerweile höhere Arbeitslosenzahlen als unser Nachbarland. Es macht zornig, dass viele Anregungen der letzten Jahre zur Hebung der Standortattraktivität entweder verpufft sind, unzureichend umgesetzt wurden oder schlicht einem sich lähmenden politischen System zum Opfer gefallen sind. Überregulierung und teilweise langsamer werdende Verwaltungsverfahren sind weitere entwicklungslähmende Standortbeeinträchtiger“, warnt der Tiroler Industriepräsident, Dr. Reinhard Schretter, vor dem weiter anhaltenden Abwärtstrend. Das Beratungsunternehmen Deloitte hat sämtliche internationale Studien und Standort-Rankings analysiert. Die Entwicklung muss endlich wachrütteln. Es braucht einen Schulterschluss aller, die dem Standort mehr zutrauen.

Die IV-Tirol appelliert an alle Entscheidungsträger der anstehenden Steuerreform, diese als Chance für eine Trendwende zu begreifen und mit der angestrebten Erhöhung der Nettoeinkommen gleichzeitig Entschlackungsstrategien für den Staat und die öffentliche Ausgaben einzuleiten. Hiezu zählt auch eine moderne Unternehmensbesteuerung. Hohe Staatsverschuldung ist nur mit ausgabenseitigen Maßnahmen in den Griff zu bekommen. Die Umverteilungsdebatte führt da nicht weiter, sie fördert allenfalls Investitionen im Ausland und trägt sicher nicht zu mehr Wohlstand und Wohlbefinden bei.

IV-IconInformationen zum Beitrag


IV-IconVerwandte Themen


Finanzpolitik & Recht

IV-Tirol-Spitze trifft Finanzminister Schelling

Finanzminister Hans Jörg Schelling, der Tiroler Industriepräsident Christoph Swarovski sowie Vizepräsident Rainer Carquev...

Finanzpolitik & Recht

Zurück an die Spitze – Österreich hat dringenden Aufholbedarf

„Österreich muss wieder zurück an die Spitze“ - dies solle laut BM Schelling zumindest als Regierungs-Ziel formuliert wer...

Finanzpolitik & Recht

IV-Präsident Schretter: „Österreich muss zurück auf die Überholspur“

Tiroler Industrie auf Kurs trotz konjunktureller Gegenwinde, Unternehmen vorbereitet auf globale Umbrüche, Blick auf wich...

Finanzpolitik & Recht

IV-Tirol Präsident Schretter: „Mit Nulldefizit hat Tirol Vorbildwirkung“

Seit Jahren fordert die Industriellenvereinigung, keine neuen Schulden zu machen. Dementsprechend erfreut zeigt sich IV-P...

Finanzpolitik & Recht

Tiroler Unternehmenssteuern erstmals über einer Milliarde!

Tiroler Unternehmen bescheren dem Fiskus 2017 mehr als eine Milliarde Steuer-Euros aus der Körperschaft- und Einkommensst...

Finanzpolitik & Recht

Keine Vermögens-, Erbschafts- und Schenkungssteuern

Finanzminister Mag. Dr. Hans Jörg Schelling bekräftigte in Innsbruck sein Nein zu Vermögens-, Erbschafts- und Schenkungss...

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild