Physik- und Chemieolympiade: IV-Tirol unterstützt MINT-Talente

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – Schlüsselfächer, welche für die Industrie unverzichtbar sind.

Tiroler Physiktalente (v.l.): Johannes Barbist (BRG APP, 7. Klasse), Samuel Scheiderbauer (BRG APP, 8. Klasse), Markus Walder (BRG APP, 8. Klasse) © APP

Sowohl die Physik- als auch die Chemieolympiade werden von der Industrie unterstützt.

Insgesamt 24 junge Physikerinnen und Physiker aus Reutte, Innsbruck, Schwaz, Wörgl und Lienz maßen sich Mitte April beim Tiroler Landesfinale der Österreichischen Physikolympiade. Die Sieger wurden im Mediensaal des BRG am Adolf-Pichler-Platz (APP) ausgezeichnet und gewürdigt. Für die Physiktalente galt es beim Landeswettbewerb eine experimentelle und drei knifflige theoretische Aufgaben zu bewältigen. Diese wurden von den Universitäten Graz und Linz erstellt und orientierten sich an internationale Standards.

Physik- und Chemieolympiade

Sechs Schüler qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb: Erster wurde Samuel Scheiderbauer (BRG APP), zweiter Johannes Barbist (BRG APP) und dritter Markus Walder (BRG APP). Weiters qualifiziert für das Finale haben sich auf Platz 4 Jakob Steck (AGI), auf Platz 5 Hans Peter Totschnig (BRG Wörgl) sowie auf Platz 6 Jasmin Matti (BRG Reutte).

Ende April werden auch die Sieger des Landeswettbewerbs der Chemieolympiade am Akademischen Gymnasium (AGI) gekürt und ausgezeichnet. Beide Wettbewerbe wurden von der industriellen Interessenvertretung unterstützt, weil der gesamte MINT-Bereich für Digitalisierung und Industrie 4.0 unverzichtbar geworden ist. Dank dieser Schlüsselfächer werden Innovationen sowie Forschung und Entwicklung in den Unternehmen, aber auch an Universitäten und Fachhochschulen vorangetrieben.

IV-IconInformationen zum Beitrag


IV-IconVerwandte Themen


Forschung, Technologie und Innovation

CREATIVITY AWARD 2018

MCI prämiert innovative Geschäftsideen seiner Studierenden    

Forschung, Technologie und Innovation

MINT-Gütesiegel für 10 Tiroler Bildungseinrichtungen

Die Initiatoren des MINT-Gütesiegels holten Ende April engagierte Pädagogen aus ganz Österreich vor den Vorhang.

Forschung, Technologie und Innovation

Lange Nacht der Forschung 2018

Forschung, Wissenschaft und industrielle Vielfalt lockte 14.000 Besucher in Tirol.

Forschung, Technologie und Innovation

Nobelpreisträger begeistert Schüler

Der israelische Chemie-Nobelpreisträger Dan Shechtman diskutierte mit Schülerinnen und Schülern am Bundesrealgymnasiums ...

Forschung, Technologie und Innovation

Mit Chemie zu Innovation

Projekthilfeübergabe im Landesschulrat für Tirol: 14 Tiroler Schulen nehmen am Wettbewerb des Chemie-Fachlehrer-Verbande...

Bildung & Gesellschaft

5. Industrie-Lehrer-Preis geht an Frau Dr. Eva Rainer aus Schwaz

Chemie-Lehrerin des Bundesrealgymnasiums Schwaz hält den „begeisterndsten Unterricht“ - fünf weitere Tiroler Lehrerpersö...

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild