Neuer Sprecher der KMU-Plattform

Paul Unterweger hat seine Funktion an Mag. (FH) Markus Dax übergeben, der als Sprecher die KMU-Plattform leiten wird.

Paul Unterweger (re.) hat seine Funktion an Mag. (FH) Markus Dax (li.) übergeben

Die Schwerpunkte der Ära-Unterweger (2004 bis 2018) sind in einer Broschüre festgehalten, die das Büro der IV-Tirol jedem Interessenten auf Wunsch zukommen lassen kann.

In einem Workshop einigten sich die Beteiligten auf den neuen Namen „KMU-Plattform der IV-Tirol“. Beim Arbeitsgespräch wurde bestätigt, das bisher Bewährte zu übernehmen und neue Schwerpunkte zu setzen. So soll das Netzwerk möglichst für alle interessierten IV Mitglieder geöffnet werden. Weiters hat man sich zum Ziel gesetzt, vor allem auch die Betriebe der neuen Mitglieder der Landesgruppe kennenzulernen.

Der KMU-Plattform geht es um den Erfahrungsaustausch, Trendscouting, um die gegenseitige Unterstützung und um regelmäßige Treffen. Auf dem Programm stehen weiterhin Betriebsbesichtigungen, Expertengespräche und die Erweiterung der bereits bestehenden Kontakte nach Südtirol und Trentino hin zu den Nachbarn in Bayern, Salzburg und Vorarlberg.

Bei Gesprächsrunden – mit Experten und Unternehmerpersönlichkeiten – sollen vorwiegend Themen behandelt werden, die alle betreffen: Energiekosten, Transport, Arbeitskosten, Kurzarbeit, DSGVO etc.

Business-Frühstück

Als erster Termin wurde die Besichtigung der Firma Bartenbach GmbH, Rinner Strasse 14, in Aldrans fixiert. Zum Business-Frühstück am Dienstag, 20. November 2018, von 8.00 bis etwa 10.00 Uhr sind alle Interessenten der IV-Tirol herzlich eingeladen.

Eine Einladung dazu erfolgt gesondert.

Kontakt

Dr. Wolfgang Paulmichl

Referent Öffentlichkeitsarbeit, Industriellenvereinigung Tirol

T +43 512 58 41 34 14
wolfgang.paulmichl@iv.at


IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild